128. Tag | Dieser Moment im Leben eines Hundehalters...

September 14, 2017

Dieser Moment...
 in dem sich dein Hund entscheiden muss... 
nehme ich das Leckerchen oder renne ich durch die Schlammpfütze...



Dieser Moment...
 in dem dein Hund erst durch die Schlammpfütze und dann Richtung Spaziergänger läuft..







Dieser Moment...
 in dem du realisierst, dass es 20 Kilometer bis nach Hause sind und dein Mann
deinen Hund so garantiert nicht im Auto mitnehmen wird...











Dieser Moment...
 in dem dir klar wird, dass der geplante Café-Besuch im Anschluss leider ausfallen muss, 
weil dein Hund so unmöglich mitgenommen werden kann...







Dieser Moment...
 in dem du denkst "schlimmer geht nimmer..." 
und dein Hund die nächste Dreckpfütze entdeckt...







Dieser Moment...
in dem ein vollkommen verdreckter, nasser, aber total glücklicher Hund neben dir sitzt und du ein Lächeln im Gesicht hast - der ist unbezahlbar!
 

Nachtrag:

An diesem Nachmittag ist "Spaßbremse" Biene dann einmal über eigenen Schatten gesprungen. Nach dem Zwerg-Riese sich so herrlich in einem Erdloch gewälzt hatte, durfte er  dann auch vergnügt durch die Wasserpfützen rennen. Gubacca hatte sichtlich Spaß dabei wie man sehen kann :-). Beim anschließenden Café-Besuch hatten wir dann einen sehr müden Zwerg-Riesen im Kofferraum schlafen und konnten trotzdem unseren leckeren Kuchen genießen.

  • Share:

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Dein letztes "Dieser Moment" trifft es ganz genau ... egal was man mal erlaubt / erlebt - wenn man die glücklichen Hunde dabei beobachten kann, dann überträgt sich dieses Glücksgefühl doch direkt in den eigenen Körper und man könnte doch vor Freude fast auch mal in die Pfütze hopsen :)
    Wunderbare Bilder - und ich kann mir gut vorstellen, wie müde Gubacca danach war.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du trifft es wieder einmal mit wenigen Worten auf den Punkt Isabella. Diese Glücksgefühle kann glaube ich wirklich nur jemand verstehen, der selber einen Hund hat. Alle anderen halten einen für "gaga", dass man über einen schlammigen und nassen Hund sich so freuen kann :-).
      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  2. Und mit den herrlichen Bildern hast du ein glückliches Schmunzel auf das Gesicht meines Frauchen gezaubert -
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ayka, ein schöneres Kompliment hättest du mir nicht machen können!
      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen