238. - 242. Tag | Eine Lobeshymne auf Gubacca

Januar 06, 2018

"Jahreswechsel in Hooksiel" - ich muss zugeben ich hatte im Vorfeld sehr gemischte Gefühle, ob die Buchung tatsächlich eine gute Idee gewesen war. Viele Leute, viele Hunde... alles vielleicht wie im letzten Greetsiel Urlaub, der ja nicht so dolle mit Gubacca war. Den ersten großen Pubertätsschub hatten wir gerade gemeistert und ich war skeptisch was dieser Urlaub bringen würde. Das Gubacca aber dann tatsächlich mein "Fels in der Brandung werden würde", damit hätte ich nie gerechnet und ich bin verdammt stolz auf meinen Zwerg-Riese.

Foto: Susi Wessel

Mit einem schon gesundheitlich "angeschlagen" Ehemann starteten wir in den Urlaub nach Hooksiel. Die ersten beiden Tagen verliefen deswegen dann bei uns auch mehr auf Sparflamme. Zum Glück meisterte Gubacca die Silvesterknallerei recht problemlos und gewöhnte sich auch schnell in der fremden Umgebung ein. Am Neujahrabend bekam mein Mann dann wieder Schüttelfrost und Gubacca wurde unruhig. Nach einer Stunde saß Zwerg-Riese in der Küche und heulte wie ein Wolf - Detlef´s Fieber war drastisch gestiegen. Detlef kam dann  in der Nacht noch mit den Krankenwagen ins Klinikum nach Wilhelmshaven.  Die nächsten Tage waren hektisch und es war kaum Zeit für Gubacca. Doch Zwerg-Riese saß geduldig im Auto und wartete, wenn ich Detlef im Krankenhaus besuchte oder Sachen besorgen musste. Da auch noch ein Sturmtief über der Nordsee fegte und es fast ständig stark regnete waren unsere Spaziergänge oft nur sehr kurz. Aber mein kleines Energiebündel hat das alles locker weggesteckt. Immer wenn ich ruhelos im Ferienhaus wurde und mir um Detlef Sorgen machte, kam Gubacca und legte seinen Kopf auf meinen Schoß. Er schaute mich dabei an, als ob er sagen wollte "Bine, ich bin doch bei dir..." Und das war er dann auch -einfach da und dabei sehr  anhänglich, ruhig und einfach nur lieb.

An einem vormittag hatten wir Glück und es regnete auf dem Weg zum Krankenhaus mal nicht. Wenigsten einmal konnte Zwerg-Riese dann auch mal am Strand flitzen und richtig Spaß haben.





















Mich hat es in der Zeit sehr beruhigt, Gubacca einfach an meiner Seite zu haben. Er war der liebste Begleiter den man sich wünschen konnte. Ich finde es ist eine tolle Leistung für einen noch so jungen Hund diese "Krisensituation" so gut wegzustecken und ich bin verdammt stolz auf Gubacca!

Zum Glück geht es Detlef auch schon wieder besser und wir konnten alle drei gemeinsam wieder (vorzeitig) nach Hause fahren. Dieses Erlebnis hat Zwerg-Riese und mich  noch mehr zusammengeschweißt und ich weiß jetzt das ich mich in der Not auf Gubacca verlassen kann.


Ich bin glücklich, dass ich  dich habe,  meine Zwerg-Riese!

  • Share:

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ich bin immer wieder erstaunt, wie anpassungsfähig unsere Hunde sein können, wenn der normale Alltag völlig durcheinandergewirbelt wird und du kannst mit Recht stolz auf Gubacca sein!
    Ich freue mich, dass es Detlef wieder besser geht und wünsche ihm weiterhin Gute Besserung!

    Bussi
    die Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte und deine Unterstützung Claudi!
      Bussi
      Bine

      Löschen
  2. soooo gelungene Aufnahmen - Danke
    Ayka und Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Wie gut zu hören, dass es Detlef wieder besser geht - und was für eine aufregende und sicher auch anstrengene Zeit für euch alle. Bei manchen Dingen glaube ich, wir unterschätzen unsere Hunde und ihre Fähigkeit sich unseren Lebensbedingungen anzupassen. Hunde merken oft viel schneller als wir, wenn wir gesundheitlich angeschlagen sind, wenn wir gestresst sind und wenn wir mal nicht so aufmerksam sind oder weniger Zeit für sie haben ... und sie können damit umgehen - zumindest für einen gewissen Zeitraum.
    Ich freue mich, dass Du mit Gubacca auch dieses Glück hast und er sein Verhalten Deinen Bedürfnissen angepasst hat - Hunde sind eben wunderbar.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht "Hunde sind wunderbar" und ein Leben ohne echt nicht vorstellbar. Danke für deine lieben Worte Isabella!
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen