56. + 57. Tag | Gubacca on tour

Juli 04, 2017

Wir haben Besuch - endlich ist meine Schwester Micky für eine Woche bei uns. Gubacca findet das toll und genießt es sichtlich von Micky verwöhnt zu werden. Recht hat er, gleich zwei Frauchen zu haben ist ja auch purer Luxus. Aber zwei "Frauchen" können auch auf "doofe" Ideen kommen und so hatte Gubacca heute das "Vergnügen" den Fahrradanhänger zu testen. 


Wie gewöhnt man Gubacca am Besten an den Anhänger? Wie beim Autofahren einfach reinsetzen und losfahren? Oder vielleicht doch lieber erst mit Leckerchen  an das stehende "Gubacca-Mobil" gewöhnen? Wir haben uns für einen Mittelweg entschieden. Zwerg-Riese durfte schon einmal das Raumangebot und den Sitzkomfort testen, Micky schob das Fahrrad und ich lief nebenher.



Gubacca gewöhnte sich relativ schnell an das neue schaukelnde Gefährt und wir kamen problemlos zu unserem Treffen mit Lennox und Susi. Für die Tour dachten wir uns, müssen wir ihm ein tolles Ziel bieten. Bestimmt nutzt er sein neues "Zwerg-Riese Mobil" bei den nächsten Touren, dann auch gerne.



Auf dem Rückweg hatten wir dann einen schon sichtlich entspannteren Gubacca im Fahrradanhänger sitzten. Schmunzeln musse ich einmal wieder über Zwerg-Rieses typische Sitzhaltung. Im typischen Bärchensitz ließ er sich von Micky nach Hause schieben.



Ich habe mich riesig darüber gefreut, dass der erste kleine Ausflug mit dem Fahrradanhänger so gut geklappt hat. Jetzt können wir in den kommenden Tagen auch gemeinsam mit Gubacca kleine Radtouren unternehmen. Ein ganz liebes Dankeschön an Alex und Ursel für den Fahrradanhänger und das alles noch vor Mickys Besuch mit dem Abholen geklappt hat!

  • Share:

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Ihr erarbeitet euch neue Mobilität ... eine tolle Idee. Ichbin sicher, auch Zwerg-Riese wird diese Möglichkeit bald schätzen lernen - besonders, wenn er abgetobt nicht noch heimlaufen muss ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich denke genau in den Momenten können wir bei Gubacca punkten :-). Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell die "Laufkräfte" nach der Toberunde mit Lennox aufgebraucht sind.
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  2. Das ist echt klasse, wie toll Gubacca das macht!
    Ich würde mit Genki und Momo auch so gerne Fahrradfahren (weil ich keinen Führerschein habe und so immer auf das Herrchen angewiesen bin, wenn ich nicht gerade hier im Wohngebier spazieren will), aber ich fürchte, dass die beiden ein Riesentheater veranstalten würden, wenn sie einen anderen Hund sehen und das ist mir mit so einem Anhänger hinten alles zu unsicher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Führerschein ist echt doof Monika! Aber mit zwei Hunden im Anhänger ist es auch wirklich schwer. Ich würde mich auch nicht trauen Lottchen noch mit in den Hänger zu transportieren.
      Momentan lassen wird das Training ganz langsam angehen, damit der Erfolg auch ein "Dauerbrenner" wird.
      Liebe Grüße
      Sali

      Löschen
  3. Ist das wieder eine schöne und erfolgreiche Geschichte .....du machst das klasse mit Gubacca....ihr seid jetzt schon ein Dream Team......Grüße auch von Lou und Bauxa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Edda für deinen lieben Kommentar! Ich denke auch Zwerg-Riese und ich sind schon ein sehr schönes Team geworden und haben sehr viel Spaß miteinander.
      Liebe Grüße und Bussis an deine drei!
      Sali

      Löschen
  4. Wuff, du wirst echt verwöhnt, zwei Betreuerinnen und nun noch ein eigenes Fahrzeug - echt....
    Gruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorallem wenn man im "Gubacca-Mobil" vorne geschoben wird und das zweite Frauchen seitlich noch neben her läuft und erzählt wie toll man das macht ;-). Das lässt kleine Rüdenherzen höher schlagen und hund füllt sich sehr wichtig!
      Liebe Grüße von Gubacca

      Löschen
  5. toll....wie ein kleiner Profi sitzt er da drin !!! Als ich das erste mal mit Jack geübt habe hat es auch super geklappt...dann gab es eine Zeit da wollte er es gar nicht ( ausgerechnet in Holland wo wir alles mit hatten ;( ) und nun ist es wieder super und er geniesst es! Obwohl ich lange Radtouren mit 13,5 kg Hund plus Hänger schon ganz schön anstrenged finde...da muss bei uns irgendwann mal ein ebike her ;)
    Lieben Gruss aus dem warmen Grefrath
    Manu & Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Gewicht stimmt Manu - heute haben wir nicht nur geschoben, sondern ich bin auch ein Stück mit dem Rad gefahren und musste ordentlich in Pedale treten... und es kommt ja noch Gewicht dazu. E-Bike wäre da wirklich toll - wer weiß Weihnachten ;-) oder Gubacca zieht mich demnächst dann ein Stück.
      Liebe Grüße aus dem auch sehr warmen Polsum
      Sali

      Löschen